Die besten Ideen für euren JGA  in

Leipzig

Junggesellenabschiede und Junggesellinnenabschiede in Leipzig

Stadt der Musik, der Bücher und Messen – die sächsische Metropole Leipzig ist eine bedeutende Wirtschafts- und Kulturstadt in Ostdeutschland mit über 500.000 Einwohnern. Sowohl das kleine Stadtzentrum, das Besucher mit restaurierten Messepalästen im Renaissance- und Jugendstil überrascht, als auch die umliegenden Stadtgebiete sind geprägt von einer bewegten Geschichte.

 

Seit Entstehung der Stadt vor rund 850 Jahren als Ort, an dem sich die wichtigsten Handelswege kreuzten, werden zahlreiche Ereignisse mit der Universitätsstadt in Verbindung gebracht. So erinnert das Völkerschlachtdenkmal, das bekannteste Wahrzeichen der Stadt, an die Völkerschlacht im Jahr 1813. Weitere Sehenswürdigkeiten wie der Markt und das Alte Rathaus, die Mädler Passage und zahlreiche andere Monumente sind fußläufig erreichbar.

 

Neben Sightseeing-Touren zu Fuß ermöglichen die lebendige Innenstadt und die Grünflächen, die sich durch die Stadt ziehen, zahlreiche spannende Outdoor-Aktivitäten, die einen Junggesellenabschied oder Junggesellinnenabschied unvergesslich machen.

 

Bei der GPS-basierten Gangsterjagd The Target geht es kreuz und quer durch die Stadt, um als Polizisten einen gefährlichen Verbrecher zu fangen oder als Gejagter eben jene Verfolger abzuhängen! Weitere Events, bei denen Teamarbeit erforderlich ist, sind die Teamhelden Olympiade oder ein Seifenkistenrennen. Auf motorisierten Gefährten geht es bei einer Offroad Quad Tour und bei einer der vielen Segway-Touren durch Leipzig und Umgebung.

 

Neben diesen Erlebnissen bietet Leipzig weitere spannende Alternativen. Ob querfeldein Crossgolf spielen oder den Tag bei klassischen Angeboten genießen wie einer Kneipentour durch angesagte Bars und ausgefallene Locations, Radtouren und diversen Stadtführungen.